Zum 3. Mal in Serie verloren

(AGe) Am Samstag, 04. Mai 2024, ging die Reise ins Emmental nach Sumiswald. Die 4. Runde stand auf dem Programm und es mussten dringend Rangpunkte. Kurz vor 12:00 Uhr, starteten wir mit dem Spiel. Bereits der 8. Hornuss, fand ein Schlupfloch zwischen den Schindeln durch und so mussten wir bereits früh eine Nummer schreiben. Die Hornusse kamen mehrheitlich auf der rechten Riesseite und somit am Waldrand entlang. Doch kurze Zeit später kassierten wir an der gleichen Stelle wieder eine Nummer. Es war so, dass wir nur mit 14 Spieler angetreten sind und aus diesem Grund, musste jeder auch mehr abdecken. Die Schlagleistung war nicht auf dem Niveau, was wir eigentlich könnten. Es gab viele Streiche unter einer 10 und auch 3 Nuller im 1. Durchgang. die Emmentaler hatten eine gute Riesarbeit geleistet und hatten keine Nummer nach dem 1. Durchgang. Jetzt nochmal das Beste geben im Ries. Zu beginn des 2. Durchgang gelang uns dieses, durch zeigen der Hornusse und das Miteinander beim Abtun. Doch auch in diesem Durchgang blieben wir von Nummern nicht verschont und kassierten deren 2. Das Schlagen war etwa in diesem Rahmen wie im 1. Durchgang. Die Sumiswalder kassierten ebenfalls noch eine Nummer und konnten dieses Spiel aber trotzdem gewinnen. Sie holten 2 Rangpunkte und wie gingen zum 3. Mal in folge leer aus. Die Verpflegung nach dem Spiel war sehr gut und es gab noch einiges zu lachen. Am 26. Mai 2024 geht es dann weiter in der Meisterschaft mit Spiel 5, auswärts gegen die HG Wangenried-Wanzwil.

Das Resultat:

HG Sumiswald 1 Nr 783 Pkt. – HG Reinach 4 540 Pkt.