Jetzt haben wir die rote Laterne

(AGe) Die 7. Meisterschaftsrunde stand auf dem Programm. Am Sonntag, 16. Juni 2024, fuhren wir ins Oberaargau zur HG Oberönz-Niederönz. Hier spielten wir gegen die B-Mannschaft. Bei windigen Verhältnissen hatten wir unsere Mühe im Ries. Der 2. Nouss war bereits eine Nummer. Einen Streich später die 2. und bereits nach 6 Streichen, standen wir mit 3 Nummern da. Was war das für ein Start. Gegen Ende des ersten Durchgangs, kassierten wir noch weitere 3 Nummern. Auch beim schlagen, kamen wir nicht auf Touren. Der Gegner kassierte auch 3 Nummern im 1. Durchgang. Verloren war noch nichts, doch es wurde schwierig, dieses Spiel noch zu gewinnen, da die Oberaargauer im 2. Durchgang nur noch eine Nummer schreiben musste. So verloren wir auch dieses Spiel und haben nun die rote Laterne. Wir hoffen auf das nächste Spiel gegen den Tabellenführer Steinen b. Signau B. Das wird ein Heimspiel sein und findet statt am 23. Juni 2024 im oberen Feld in Gontenschwil. Spielbeginn 12:00 Uhr.

Das Resultat:
HG Oberönz-Niederönz B 4 Nr. 678 Pkt. – HG Reinach 7 Nr. 605 Pkt.

Schon wieder 2 Nummern kassiert

(AGe) Das 6. Meisterschaftsspiel stand auf dem Programm. Am Samstag, 01. Juni 2024 spielten wir zu Hause gegen die HG Utzigen B. Um 12:15 Uhr begann das Spiel und 22 Minuten später, wechselten wir schon zum Abtun. Wir hatten viele Streiche unter der 10 und konnten so mit der Leistung nicht ganz zufrieden sein. Die Berner-Mittelländer machten eine sehr gute Riesarbeit und so beendeten sie den ersten Durchgang im Ries ohne Nummer. Der Focus stand bei uns im Abtun, denn es mussten Rangpunkte her. Der 3. Streich konnten wir nicht abtun und so wussten wir dass es schwierig wird, wenigstens 1 Rangpunkt zu holen. Beim 2. Schlagdurchgang konnten wir uns ein wenig verbessern und kamen auf 626 Punkte. Die Utziger drehten ebenfalls auf und gewannen mit 70 Punkten unterschied. Zum grossen Pech, fand auch im 2. Durchgang ein Hornussen die Lücke im Ries und schon wieder haben wir in einem Spiel 2 Nummern kassiert. Nach dem Spiel ging es lustig zu und her. Ein feines Essen rundete den ganzen Anlass ab. Wir blieben noch lange sitzen und genossen den Abend zusammen.

Das Resultat:
HG Reinach 2 Nr. 626 Pkt. – HG Utzigen B 0 Nr. 696 Pkt.