Saison 2022 der Aktiven

4. Rang am Aargauer-Luzerner Hornussertag

Im 6-Jahres-Turnus des Aargauer-Luzerner Hornusserverbands belegen die Reinacher nach 2 Austragungen hinter Balzenwil B und Mättenwil-Brittnau B den 3. Rang. Am Sonntag machten sich die Reinacher auf, sich in der Rangliste nach vorne zu arbeiten. Ihnen entgegen stellte sich die 2. Auswahl der HG Hintermoos-Reiden. Zuerst galt es am Bock an das 1. Ries vom Vortag anzuknüpfen. Leider gelang dies nicht gut. Es schlichen sich viele Fehlstreiche ein und so konnte sich der Gegner kaum über abwechslungsreiche Arbeit im Ries beklagen. Dies erledigte das Team aus Hintermoos-Reiden sehr gut und blieben folglich ohne Nummer. Nach dem Wechsel sah sich auch Reinach in der ganzen Rieslänge mit der einen oder anderen heiklen Aufgabe konfrontiert, da die Nousse bei wechselhaften Bedingungen teilweise erst spät zu sehen waren. Leider gelang es den Reinachern nicht, das Ries sauber zu halten. Am Bockstand schaffte man dann die erhoffte Steigerung, so war zumindest das letzte Ries mit 160 Punkten sehr sehenswert. Da Hintermoos-Reiden B im Ries alles unter Kontrolle hatte, standen sie bereits vor dem 2. Schlagumgang als Gewinner dieser Partie und als Tagessieger fest, denn alle anderen Mannschaften mussten bereits Nummern hinnehmen. Auch im 2. Umgang im Ries gab es einige Schwierigkeiten zu bewältigen. Nach getaner Arbeit stand man mit 3 Nummern und 568 Punkten zu buche. Dies reichte in der Endabrechnung zu Platz 4. Im 6-Jahres-Turnus fällt Reinach auf den 4. Platz zurück, hat aber nach wie vor nach vorne alle Möglichkeiten. 3 Reinacher Hornusser durften die Einzelauszeichnung entgegennehmen, herzliche Gratulation. Der Dank gilt nach diesem Doppeleinsatz einerseits den Nachwuchshornusser, welche die Reinacher Mannschaft unterstützt haben. Diese wertvollen Erfahrungen werden ihnen in Zukunft sicherlich von Nutzen sein. Andererseits danken wir unserer Schiedsrichterin Priska Steiner, welche 2 Tage am Stück bei heissem Sommerwetter im Einsatz stand und uns möglichst lange Streiche und wenig Nummern notierte.

Die Spielliste:
Spielliste Aarg.-Luz. 2022

Rangliste:
Aargauer_Luzerner_Balzenwil_2

2. Platz am Jubiläumshornussen in Balzenwil

Am Samstag, 30. Juli traten die dezimierten Reinacher in der 2. Stärkeklasse des Jubiläumshornussens der Balzenwiler B-Mannschaft an. Die Bedingungen am Morgen waren schwierig, blendete doch die Sonne noch relativ stark. Da man zuerst im Ries starten musste sowie der Umstand, dass man nur mit 14 Mann antrat, machten das Abtun nicht einfacher. Trotz aufopferungsvollem Kampf aller Reinacher fand ein Hornuss die Lücke zwischen den Schindeln hindurch. Allerdings gab es auch auf den anderen Spielfeldern einige Nummern, so war also noch nichts verloren. Am Bock legte man ein starkes erstes Ries hin. Es konnten viele Treffer verzeichnet werden. Die starke Leistung von 168 Punkten konnten anschliessend nicht mehr bestätigt werden, auch wenn man angesichts der Ersatzstreiche die Punktzahl etwas relativieren konnte. Doch heute würde die Entscheidung über eine Spitzenklassierung im Ries entschieden werden. Dort lagen die Reinacher bereits nach dem 1. Umgang auf Kurs. Wiederum wurde leidenschaftlich gekämpft und gemeinsam schaffte man es, keine weitere Nummer hinnehmen zu müssen. Somit war den Reinachern eine Klassierung in der vorderen Hälfte der Tabelle bereits auf sicher. Wie bereits angekündigt, knackte man beim Schlagen die 150-Marke nicht mehr, was am Ende einem Gesamttotal von 578 Punkten entsprach.  Viel wichtiger aber war die Leistung im Ries. Da auch der Gegner Oberönz-Niederönz B noch 2 Nummern hinnehmen musste, wurde das Spiel auf der Zielgeraden noch gewonnen. Mit der Leistung resultierte am Ende der hervorragende 2. Rang. Wieder einmal wurde aufgezeigt, dass mit einer starken Leistung im Ries alles möglich ist. 4 Einzelschläger durften eine Auszeichnung entgegennehmen. Doch es gab noch einen weiteren Preisgewinner in den Reihen der Reinacher:
Nachwuchsspieler Stefan Hunziker hornusste absolut überzeugend und sicherte sich zur Freude aller den Titel als bester Nachwuchshornusser. Mit seinen 35 Punkten zeigte er eine Spitzenleistung und überraschte sich selber wohl am meisten mit dem Gewinn einer wunderschönen Holzuhr. Dieser Meilenstein soll dir viel Motivation und Energie für weitere Glanzleistungen geben, Bravo Stefan!

Hier die Spielliste:Spielliste Jubiläum

Rangliste:
25_Jahre_Balzenwil_2

Üse Tinu isch dr Bescht

4 Punkte machten den Unterschied

Am Sonntag, 26. Juni, fand zu Hause das letzte Meisterschaftsspiel der Saison 2022 statt. Wir waren um 11:00 Uhr bereits alle vor Ort, denn es wurde noch fotografiert. Das Dorfheftli kam vorbei, und machte coole Bilder und der Präsident, Adrian Gerber, gab ein Interview. Dann ging es los. Punkt 12:00 Uhr begann das Spiel gegen die Hornusser aus Grafenried-Jegensrorf. Beim Schlagen sind wir gut gestartet und konnten guten Streiche verbuchen. Es ging auch nicht lange, bis der Gegner bereits eine Nummer kassierte. Unser Ziel war wie immer 4 Rangpunkte. Doch auch wir bekamen eine Nummer und so war die kleine Hoffnung auf einen Aufstieg in die 2. Liga weg. Im letzten Durchgang das gleiche Bild. Der Gegner wie auch wir mussten nochmals eine Nummer schreiben lassen. Jetzt hofften wir, dass der Gegner uns nicht noch mit den Punkten überschlagen hat, so dass wir leer ausgehen würden. Das war nicht so, wir hatten sage und schreibe 4 Punkte mehr geschlagen und konnten dieses Spiel gewinnen. Nun heisst es, abwarten und Tee trinken, denn die letzte Meisterschaftsrunde wird erst am kommenden Sonntag gespielt ohne uns, da wir dieses Spiel vor verschoben haben. Am nächsten Sonntag wissen wir, auf welchem Rang wir diese Meisterschaft beenden. Am 02. Juli wird unser Nachwuchs nochmals aktiv sein. Sie werden noch das letzte Spiel der Verbandsmeisterschaft spielen. Wir wünschen schon jetzt viel Glück.

Das Resultat:
HG Reinach 2 Nr. 671 Pkt. – HG Grafenried-Jegenstorf 2 Nr. 667 Pkt.

Hier die SpiellisteSpielliste 26.06.2022

Auswärtssieg in Aefligen

Bei heissen Temperaturen, fuhren wir am Sonntag, 19. Juni 2022 an das Meisterschaftsspiel nach Aefligen. Wir mussten von der 1. Sekunde an parat sein. Der Wind kam von der Seite und drückte die Hornusse immer auf die Seite der Emme, was dazu führte, dass diese plötzlich an Geschwindigkeit verloren und Seitwärts ins Ries flogen. Wir hatten ein paar Mal Glück, doch dann fand tatsächlich ein Nouss von der Seite den Weg ins Ries und so war der Trau geplatzt, von den 4 Rangpunkten. „Witer Giele“ war das Motto und so gings ans Schlagen. Wir konnten sehr gute Leistungen im 1. Schlagdurchgang verzeichnen und hatten so nur 19 Punkte Rückstand auf die Mannschaft aus dem unteren Emmental. Aefligen kassierte 2 Nummer, somit war auch bei Ihnen der Traum für 4 Rangpunkte ausgeträumt. das Abtun fiel uns im 2. Durchgang nicht mehr so schwer und konnten das Ries sauber halten. Sie hatten am Ende 688 Schlagpunkte, was uns bewegte noch konstanter zu schlagen und uns auch gelang. Was die Nummern betraf, hatte Aefligen 5 auf dem Konto und so konnten sie nur noch von einem Punkt träumen und zwar, wenn der letzte Streich von uns  kürzer wäre als eine 8. Wir konnten beim letzten Streich eine 14 schreiben, was dem Gegner auch noch den einen Rangpunkt kostete, da wir 6 Punkte mehr geschlagen haben als sie. Wir konnten die 2 Rangpunkte nach Hause nehmen und hoffen jetzt , auf eine gute Schlussleistung am 26. Juni zu Hause gegen die HG Grafenried-Jegenstorf.

Das Resultat:
HG Aefligen 5 Nr. 688 Pkt. – HG Reinach 1 Nr. 694 Pkt.

Die Spielliste:
Spielliste gegen die HG Aefligen

Heimspiel gegen Rüderswil B gewonnen

Am Sonntag, 12. Juni 2022, spielten wir bei traumhaftem Sommerwetter zu Hause in Gontenschwil gegen die HG Rüderswil B. Da der Gegner frühzeitig bei uns eingetroffen ist, konnten wir auch zur Zeit beginnen. Der erste Durchgang lief schnell und es gab ein attraktives Spiel. Wir hatten Fehlstreiche aber keine Null und das war gut, denn wir waren gegen Rüderswil B gefordert was die Punkte betraf.  Trotz blauem Himmel konnten wir die Nousse sehr gut melden, was uns auch keine Nummer bescherte. Der zweite Schlagdurchgang lief auch schnell, doch wir kamen nicht mehr auf diese Punkte wie im ersten Durchgang. Es gab drei Nuller und somit sicher nicht schlecht. Wir hatten schon mehr in einem Spiel schreiben müssen.  Die Emmentaler waren uns im Schlagen überlegen und doch konnten sie zum Schluss nicht als Gewinner vom Platz gehen, da sie 2 Nummern kassierten. Bereits um 14:30Uhr war die Partie zu Ende und wir konnten vier Rangpunkte auf unserem Konto gutschreiben. Was uns sehr gefreut hat, war der Besuch vom Reinacher Gemeinderatsmitglied Philipp Härri, herzlichen Dank für den Besuch. Nach dem Spiel gab es ein feines Steak mit Salat und in guter Geselligkeit ging dieser Spieltag zu Ende.

Das Resultat:
HG Reinach 0 Nr. 614 Pkt. – HG Rüderswil B 2 Nr. 802 Pkt.

Hier die Spielliste:
Spielliste vom 12.06.2022

Gegen Bern-Beundenfeld C hatten wir das Nachsehen

Am letzten Sonntag, 29. Mai 2022 stand das 6. Meisterschaftsspiel auf dem Programm. wir hatten das Vergnügen, in die Bundeshauptstadt zu fahren und dort auf der Allmend gegen die HG Bern-Beundenfeld C zu spielen. Zur gleichen Zeit spielten auf dem anderen Spielfeld zwei Nationalliga A-Teams gegeneinander, Bern-Beundenfeld A gegen Richigen A. Wir mussten uns auf unser Spiel konzentrieren und machten das zu Beginn nicht schlecht. Doch im ersten Durchgang konnten wir unseren Traum von den vier Rangpunkten begraben. Ein Nouss fand die Lücke und wir mussten eine Nummer schreiben lassen. Der Seitenwind war auch über die ganze Spieldauer ein Thema. Konnten aber ohne weitere Nummer diesen Durchgang beenden. Beim Schlagen hatten wir sehr gute Resultate erzielen können im ersten Durchgang und hofften dann, dieses Motivation in den zweiten Durchgang mitzunehmen. Die Berner kassierten ebenfalls eine Nummer. Wir waren voll konzentriert im Ries und konnten trotz schwerer Lichtverhältnisse bis auf Weiteres das Ries sauber halten. Doch auch in diesem Durchgang fielen zwei Streiche ins Ries ohne mit der Schindel in Berührungen gekommen zu sein. Das war schade und die Enttäuschung war uns anzusehen. Der zweite Schlagdurchgang viel von den Punkten genau gleich aus wie der erste und der Gegner hatte am Schluss auch drei Nummern schreiben müssen wie wir. Doch in den Punkten hatten sie am Schluss 36 mehr geschlagen und konnten das Spiel für sich entscheiden.

Das Resultat:
HG Bern-Beundenfeld C 3 Nr. 724 Pkt. – HG Reinach 3 Nr. 688 Pkt.

Die Spielliste:
Spielliste vom 29.05.2022

Heimspiel gegen die HG Steinen b. Signau B gewonnen

(AG) Am letzten Sonntag, 22. Mai 2022, stand das 5. Meisterschaftsspiel auf dem Programm. Zu Hause in Gontenschwil spielten wir gegen de HG Steinen b. Signau B. Um 11:00 Uhr kamen bereits die Spieler der Emmentaler bei uns an und machten sich parat. Die beiden Spielführer einigten sich, da beide Mannschaften schon vollzählig waren, früher zu beginnen. Genau um 11:50 Uhr wurde der erste Streich von uns Reinacher geschlagen. Die Schlagleistung im ersten Durchgang was gut. Nur gerade 1 Null mussten wir schreiben. Es wurde auch schnell geschlagen, was auch das Spiel flüssig machte. Streich Nummer 15 im Durchgang 1, war ein schön geschlagener Streich, dennoch konnten die Gegner aus dem Emmental diesen nicht abtun und mussten eine Nummer auf das Konto schreiben. Jetzt war die Devise, alle Nousse abtun und dann können wir die vier Rangpunkte sichern. Dieses gelang uns im ersten wie auch im zweiten Durchgang. Die Schlagleistung im zweiten Durchgang lies nach. Es kamen mehrere Fehstreiche zusammen. Die Gegner konnten an der Schlagleistung des ersten Durchgangs anknüpfen und hatten zum Schluss 80 Punkte mehr geschlagen als wir. Doch unser Ries blieb auch im zweiten Durchgang sauber und so konnten wir auch das zweite Heimspiel für uns entscheiden. Vier Rangpunkte waren uns sicher. Da die Emmentaler mehr geschlagen hatten, konnten sie ebenfalls ein Punkt mit nach Hause nehmen. Nächsten Sonntag, geht es bereits weiter. Dann werden wir auswärts gegen die HG Bern-Beundenfeld C spielen auf der Allmend in Bern.

Das Resultat:
HG Reinach 0 Nr. 577 Pkt. – HG Steinen b. Signau B 1 Nr. 657 Pkt.

Die Spielliste:
Spielliste vom 22.05.2022

Kantonsderby gewonnen

(AG) Am 01. Mai 2022, stand das Kantonsderby gegen die HG Mättenwil-Brittnau B auf dem Programm. Pünktlich um 12:00 Uhr, konnten wir das erste Heimspiel der Saison beginnen. Der Start war uns nicht geglückt. Sehr viele Fehlstreiche mussten wir verzeichnen und damit konnten wir unsere Schlagleistung nicht unter Beweis stellen. Mit einem 122-er und 119-er, konnten wir uns nicht zufrieden geben. Der Gegner hatte auch kein Grund zur Freude, denn bereits der 3. Nouss, fand die Lücke ins Ries und so mussten sie schon eine Nummer schreiben. Auch zum Schluss des ersten Durchgangs mussten sie nochmals eine Nummer schreiben. Jetzt waren wir an der Reihe und mussten unser Ries sauber halten. Das gelang uns nur, durch sehr starkem Einsatz von jedem Einzelnen. Die jungen Spieler von uns, gaben alles und legten sich mächtig ins Zeug. So konnten wir den ersten Durchgang das sauber halten. Die Mättenwiler hatten nach dem ersten Schlagdurchgang bereits 90 Punkte Vorsprung. Es hatte so viele Zuschauer wie schon lange nicht mehr und mit dieser Motivation begann für uns der 2. Schlagdurchgang. Es lief uns besser als im 1. Durchgang und doch konnten nicht alle zufrieden sein. Wir schlugen zwar ein 160-er und 161-er Ries, doch es hatte immer noch Fehlstreiche und so kamen wir am Schluss nicht über 562 Punkte hinaus. Der Gegner kassierte auch im 2. Durchgang noch eine Nummer. Das Ries blieb bei uns auch im 2. Durchgang sauber und so konnten wir den ersten Sieg mit den vollen 4 Rangpunkte beenden. Nach dem Spiel, konnten wir uns über ein feines Steak mit diversen Salaten freuen und haben auf unseren Sieg angestossen. Den Fans, die uns zahlreich besucht haben, möchte ich mich, Adrian Gerber, Präsident der Hornussergesellschaft Reinach, im Namen der ganzen Gesellschaft herzlich bedanken und hoffe, dass auch bei unserem nächsten Heimspiel am 22. Mai gegen die HG Steinen b. Signau B, wieder so viele Zuschauer uns vor Ort die Daumen drücken.

Das Resultat:
HG Reinach 0 Nr. 562 Pkt. – HG Mättenwil-Brittnau B 3 Nr. 620 Pkt.

Die Spielliste:
3. Meisterschaftsspiel gegen die HG Mättenwil-Brittnau B vom 01.05.2022

Auch das 2. Testspiel gewonnen

Am Sonntag, 27. März fand in Schüpbach das zweite Testspiel statt, gegen die HG Schüpbach B. Bei traumhaftem Wetter mit Biese, konnten wir um 12:00 Uhr Mittags beginnen. Es war toll, dass 3 Nachwuchshornusser bei uns in der Mannschaft spielten. Diese konnten sich von Anfang an im Ries in Szene setzen mit melden. Es war toll, so zu spielen. Der erste Durchgang im Ries war super. Das Miteinander arbeiten und zeigen war viel besser als im ersten Testspiel vor einer Woche. Bei Schlagen auch. Wir konnten sehr schnell schlagen, da es sehr gut aufgegangen ist mit rechts und links. Bei den einen lief es super und bei den anderen war der erste Schlagdurchgang misslungen. Wie auch der zweite Durchgang im Ries. Wir mussten 2 Nummern schreieben lassen. Vorne in der 5 und im 14-er, fanden die Hornusse den Weg neben den Schindeln vorbei ins Ries. Beim Gegner fielen sogar 3 Hornusse und somit konnten wir auch das zweite Testspiel zu unseren Gunsten entscheiden. Bei Schlagen im Durchgang 2 konnten wir auch Steigerungen feststellen und so auf ein gutes Resultat zurückschauen. Nach dem Spiel, gab es noch etwas feines zu Essen und wir konnten beim gemütlichen Zusammensein den Tag ausklingen lassen.

Das Resultat:
HG Schüpbach 3 Nr. 709 Pkt. – HG Reinach 02 Nr. 626 Pkt.

Hier die Spielliste:

Loader Wird geladen...
EAD-Logo Es dauert zu lange?

Neu laden Dokument neu laden
| Öffnen In neuem Tab öffnen

Herunterladen [28.51 KB]

Knapper Sieg nach gutem Start

Am Sonntag, 20.03.2022 um 11:45 Uhr begann für uns die Saison 2022 mit einem Testspiel zu Hause gegen die HG Zimmerwald B. Bei schönem Wetter konnten wir endlich wieder unser Können unter Beweis stellen. Für den Gegner war der Start nicht geglückt, denn bereits der 1. Streich fand die Lücke ins Ries. Das Schlagen lief gut bei uns und für das es das erste Mal war nach der Winterpause war es nicht schlecht. Der erste Durchgang im Ries war super. Alle für Einen war die Devise und das klappte auch gut. Doch der zweite Durchgang war alles andere als gut. Sage und schreibe 5 Nummern kassierten wir in einem Durchgang. Dieses gab es bei uns schon ganz lange nicht mehr oder hat es noch nie gegeben. Es war zum Glück ein Testspiel. Zum Schluss hatten wir auch noch das Glück auf unserer Seite, da der Gegner eine Nummer mehr auf dem Konto hatte als wir.

Das Resultat:

HG Reinach 5 Nr. 544 Pkt. – HG Zimmerwald B 6 Nr. 445 Pkt.

Hier die Spielliste:

Loader Wird geladen...
EAD-Logo Es dauert zu lange?

Neu laden Dokument neu laden
| Öffnen In neuem Tab öffnen

Herunterladen [28.84 KB]

Saison 2022 eröffnet

Am Freitag, 18. Februar 2022, fand im Restaurant Geisshof in Gontenschwil die 67. Generalversammlung statt. Nach einem feinem Essen ging es dann los. Der Jahresbericht des Präsidenten war lang aber sehr interessant und mit dem Witz, wie wir Adrian Gerber kennen. Ebenfalls schilderte der Nachwuchsbetreuer und Vize-Präsident Erich Nyffeler die letzte des nachwuchs, die doch auch einiges zu feiern hatten. Wir konnten auch noch über ein Traktandum abstimmen, was breite Zustimmung gefunden hat in der Gesellschaft. Ab der Saison 2023 werden wir im neuen Kleid auftreten, dass heisst alle werden neu eingekleidet und so können wir frisch als eine Einheit dann antreten. Wir freuen uns schon heute. Was uns auch sehr viel Freude bereitet ist, dass wir 3 Spieler von unserem nachwuchs in der aktiven Mannschaft aufnehmen konnten und diese wurden mit einem herzhaften Applaus in die Mannschaft aufgenommen. Des Weiteren haben wir noch 3 weitere Spieler in unsere Gesellschaft aufnehmen können und auch diese wurden mit einem kräftigen Applaus aufgenommen. Als die GV zu Ende war, sassen wir noch gemütlich zusammen und haben den Abend ausklingen lassen.

Ich möchte mich beim ganzen Geisshof Team und vor allem bei Thomas Hunziker bedanken, für die sehr gute Gastfreundschaft.

Ich hoffe, dass diese Saison ganz normal gespielt werden kann, wie vor der Corona Pandemie. In diesem Sinne wünsche ich allen alles Gute viel Gesundheit.

Liebe Hornussergrüsse sendet Euch der Präsident
Adrian Gerber

%d Bloggern gefällt das: