Saison 2022 vom Nachwuchs

Auswil-Wyssbach/Reinach hat das OZHV Nachwuchs-Verbandsfest gewonnen

Am Samstag, 03. September 2022, stand das OZHV Nachwuchsverbandsfest auf dem Programm. 10 Nachwuchsmannschaften spielten um den Festsieg. Der Regen verursachte erstens einen späteren Beginn und danach zu einem längeren Unterbruch. Es goss wie aus Kübeln. Unser Nachwuchs, der auch in dieser Saison mit Auswil-Wyssbach zusammen eine Mannschaft bildete, mussten im ersten Durchgang gleich 3 Nummern schreiben lassen. Sie machten die Arbeit gut und haben einander geholfen, den Schaden in Grenzen zu halten. Die Schlagleistung im ersten Durchgang war durchzogen und trotzdem bei einzelnen gut. Der 2. Durchgang im Ries war einfach Spitz. Die Jungs halfen einander die Nousse zu zeigen und das Abtun, war wirklich sehr gut. Dieses zahlte sich am Schluss aus und unser Nachwuchs, zusammen mit Auswil-Wyssbach, konnten dieses Fest für sich entscheiden, vor Rohrbach/Rohrbachgrabe/Graben und Wyssachen/Eriswil/Hergiswil am Napf.
In der ersten Stufe holte sich Lars Streit den 3. Platz.

Ich gratuliere der Mannschaft zum Festsieg und allen Spielern, die eine Einzelauszeichnung gewonnen haben

Mannschaftsfoto

Einzelschläger

 

 

 

 

Sieg am Aargauer-Luzerner Nachwuchs Hornussertag

Nach den beiden Spielen der Aktiven folgte am Nationalfeiertag der Einsatz der Nachwuchshornusser. Gemeinsam mit dem Nachwuchs der HG Rohrbach bildeten sie eine Mannschaft. Das Abtun im Ries wurde zur Geduldsprobe, kamen doch nur wenige Streiche überhaupt ins Ries. Im 1. Umgang gelang das Abtun ohne grosse Schwierigkeiten. Der 1. Schlagumgang gelang den Reinachern ebenfalls ordentlich, viele durften sich nach einem guten Umgang noch Hoffnungen auf eine Auszeichnung machen. Im Ries wurden dann die fehlende Konzentration sofort bestraft, als der erste Nouss unabgetan zu Boden fiel. Darauf zeigten sich die Nachwuchshornusser wacher, liessen nur noch 2 weitere Nousse passieren und sicherten sich mit dieser Leistung den Sieg. Im 2. Umgang am Bock bestätigten viele der Nachwuchshornusser ihre Leistung aus dem ersten Umgang und konnten hervorragende Ergebnisse erzielen. Doch auch denjenigen, bei denen es nicht geklappt hatte: Die nächste Chance kommt bestimmt! Am Ende jubelten die Reinacher Nachwuchsspieler und die mitgereisten Betreuer und «Fans» über 2 Podestplätze in der ersten Stufe und 2 Auszeichnungen in der 3. Stufe. Flurin Steiner zeigte bei seinem 3. Einsatz in Folge in Balzenwil einen tollen Wettkampf und wurde mit 16 Punkten zweiter. Direkt dahinter klassierte sich Lars Streit mit 15 Punkten auf Rang 3. Fabian Nyffeler sicherte sich trotz einer 1 im 3. Streich mit 55 Punkten die Auszeichnung ebenso wie Stefan Hunziker (58 Punkte), der nach seinem tollen Erfolg am Samstag auch am 1. August Grund zum Jubeln hatte. So endete das intensive verlängerte Wochenende der Reinacher Hornusser mit einem Feuerwerk an guten Leistungen und spannenden Erfahrungen, welche jeden einzelnen Nachwuchscrack einen Schritt vorwärts bringen kann! An dieser Stelle bedanken wir uns herzlich bei der HG Balzenwil für die tadellose Organisation der Festanlässe. Es war eine Freude, nach den Anlässen in Reinach wiederum im Aargau beste Werbung für unseren Sport erleben zu dürfen.

Spieler von link nach rechts:
2. Rang: Flurin Steiner HG Reinach
1. Rang: Kilian Stasny HG Rothrist-Olten
3. Rang: Lars Streit HG Reinach

Unsere Medaillengewinner:

Spielliste:

Rangliste:

Aargauer_Luzerner_Balzenwil_Team_NW
Aargauer_Luzerner_Balzenwil_NW

Unser Nachwuchs auf dem 3. Platz

Am Samstag, 02.07.2022, spielte unser Nachwuchs auswärts in Auswil-Wyssbach das letzte Verbandsmeisterschaftsspiel gegen die kombinierte Mannschaft Gondiswil und Schoren. Das Schlagen war im ersten Durchgang gut, doch der eine oder andere, hätte auch mehr gekonnt. Es war ja wichtig, dass man alle Nousse abtun kann, damit man in den ersten drei Rängen die Meisterschaft abschliessen kann. Die Gegner hatten bereits nach dem 1. Durchgang 6 Nummer schreiben müssen. Ja, wir waren noch nicht im Ries und mussten zuerst zeigen was sie können. Es war eine gute Leistung nach dem ersten Abtun, nur 2 Nummern. Das war wirklich super. Sie drehten im 2. Durchgang beim Schlagen nochmals auf und hatten zum Schluss 456 Punkte erreicht. Gondiswil/Schoren hatte viele jüngere Spieler und mussten leider nochmals 8 Nummern schreiben lassen im 2. Durchgang. Unser Nachwuchs, der zusammen mit Auswil-Wyssbach die Mannschaft bildet, hatte dann zum Schluss 3 Nummer.
Somit war klar, wie im letzten Jahr, konnte sich der Nachwuchs wieder auf dem Podest feiern lassen. Diesmal reichte es für den sehr guten 3. Rang. Auf dem 1. Rang findet man den Nachwuchs von Rohrbach/Rohrbachgraben und der 2. Platz wird belegt von Höchstetten/Hintermoos-Reiden/Grasswil/Tenniken. Herzliche Gratulation diesen Mannschaften für die sehr gute Leistung.

Wir sind alle Stolz auf unseren nachwuchs und wünschen ihnen weiter sehr guter Resultate und wünschen bereits jetzt viel Glück an den Festen.

Nachwuchsmannschaft Auswil-Wyssbach/Reinach beendeten die Verbandsmeisterschaft auf dem sehr Guten 3. Rang. Herzliche Gratulation

Der Nachwuchs gewann auch das 3. Meisterschaftsspiel

Am 18. Juni 2022, bei heissem Wetter, musste unser Nachwuchs auswärts gegen Balzenwil/Mättenwil-Brittnau antreten. Sie waren auch dieses Mal nicht komplett, da 2 Spieler von Reinach schon einmal fehlten, da Jugendfest in Beinwil am See war. Trotzdem fanden sie sich sehr gut zurecht im Ries und kassierten nur 8 Nummern. Es gab sehr gute Einzelresultate, die geschlagen worden sind. Die gegnerische Mannschaft hatte bei der Riesarbeit weniger Glück und kassierten deren 22 Nummern. Es wurde auch eine Trinkpause gemacht, damit genügend getrunken werden konnte. Nach einem guten Zvieri, ging es dann wieder zurück ins schöne Wynental. Am 2. Juli steht nun auch für den Nachwuchs das letzte Meisterschaftsspiel auf dem Programm. Wir wünsche heute schon alles Gute.

Hier die Spielliste:

Dank sehr guter Riesarbeit auch das 2. OZHV Nachwuchs Meisterschaftsspiel gewonnen

Am Samstag, 28. Mai 2022, stand die 2. Nachwuchs Runde auf dem Programm. Diesmal spielten wir zu Hause gegen die HG Wyssachen, Eriswil und Hergiswil am Napf. Im ersten Durchgang hatten wir 9 Nuller zum schreiben und der Gegner kassierte 7 Nummern. Bei der Heimmannschaft fehlten 7 Spieler (3 von Reinach und 4 von Auswil-Wyssbach). Da es infolge der abwesenden Nachwuchsspieler grössere Lücken gab im Ries, fanden auch bei uns 3 Nousse den Weg, neben den Schindeln vorbei ins Ries. Beim 2. Durchgang am Bock war die Leistung etwas besser. der Gegner kassierte nochmals 4 Nummer und kam am Schluss auf 11 Nummern. Der Heimmannschaft gelang der 2. Durchgang im Ries besser und kassierten nur noch 1 Nummer. Nach dem Spiel gab es für den Nachwuchs kein Halten mehr, denn es gab Bratwurst und Pommes-Frites.

Das Resultat:
HG Auswil-Wyssbach/Reinach 4 Nr. 308 Pkt. – HG Wyssachen/Eriswil/Hergiswil am Napf 11 Nr. 389 Pkt.

Die Spielliste:

1. NW Meisterschaftsspiel gegen die HG Bleienbach/Rothrist-Olten/Schwarzhäusern/Wiedlisbach gewonnen:

Am Samstag, 14. Mai 2022, startete der Nachwuchs in die Meisterschaft. Das erste Spiel war auswärts in Bleienbach. Der Reinacher Nachwuchs, spielt auch wie letztes Jahr mit Auswil-Wyssbach zusammen.  Das Wetter war sonnig und warm. Wichtig war für die Junghornusser, genügend Sonnencreme und Wasser zum trinken. Unsere mussten zuerst Abtun. Zu Beginn war es vielversprechend, da auch die Kleinsten die Nousse zeigten und probierten diese abzutun. Doch dann schlichen sich Fehler ein und es gab die ersten Nummern. Nach dem ersten Durchgang waren es 4 Nummern. Beim Schlagen lief es nicht allen gut, was sich auch auf die Punkte auswirkte. Es waren auch ein paar Spieler dabei, die das erste Mal spielten und denen gelang es bereits Punkte zu landen. Der 2. Durchgang im Ries, verlangte den Spieler alles ab. Es kamen Streiche, die wirklich schnell und sehr schwierig waren, diese abzutun, doch die Spieler zuvorderst im Ries, konnte diese Abtun und so Nummern verhindern. Es fielen im Durchgang 2, 2 weitere Nummern und so beendeten wir das Spiel mit 6 Nummer. Der Gegner musste deren 16 Nummern schreiben lassen. Was da zu sagen ist, diese haben auch mehr junge Spieler. Es ist immer wieder schön zu sehen, wie die Kleinen das Hornussen mit Ehrgeiz und Freude spielen. Ich möchte mich herzlich bei allen Betreuern bedanken, die sich immer wieder die Zeit nehmen und mit den Jungen mitgehen um sie zu Unterstützen. Dass ist unsere Zukunft und nur so, kann der Hornussersport weiterleben.

Das Resultat:
HG Bleienbach/Rothrist-Olten/Schwarzhäusern/Wiedlisbach 16 Nr. 253 Pkt. – HG Auswil-Wyssbach/Reinach 6 Nr. 399 Pkt.

Hier die Spielliste:

%d Bloggern gefällt das: